Mindestalter 18 Jahre

Kombination aus Klasse C und Anhänger über 750 Kg (Lastzüge und Sattelkraftfahrzeuge)
Einschlussklassen BE, C1E und T.
Seit 10.09.2009 Grundqualifikation für Gewerbliche Nutzung nötig, danach alle 5 Jahre Weiterbildung. Siehe Berufskraftfahrer.





Zum Erwerb benötigen Sie:

- Augenärztliches Zeugnis oder Gutachten (2 Jahre gültig)
- Passbild
- bereits vorhandenen Führerschein
- Personalausweis (oder Meldebescheinigung)
- Anmeldegebühr für die Behörde
- Bescheinigung DRK (Erste Hilfe Kurs)
- Ärztliche Bescheinigung über die geistige und Körperliche Eignung zum führen von LKW/Zügen (nicht älter als 1 Jahr)


Theorie:

- Unterricht findet in geschlossen Kursen statt
- jeden Monat beginnt ein neuer Kurs
- 6 x Grundstoff
- 10 x Klassenspezifischer Stoff für C
- 4 x Klassenspezifischer Stoff für CE


Praxis:

Bei der Anzahl der Übungsstunden ist kein Mindestumfang vorgeschrieben, gemeinsam mit dem Fahrlehrer wird der Ablauf gestaltet.
Die besonderen Ausbildungsfahrten sind festgelegt auf:

 C auf CE          
                                     
- Überland: 5 x 45 min                                 
- Autobahn: 2 x 45 min                      
- Beleuchtungsfahrt: 3 x 45 min    

Kombinierte Ausbildung C+CE
                Solo              Zug            Gesamt
- Überland: 3                   5               8 x 45 min                 
- Autobahn: 1                  2               3 x 45 min 
- Beleuchtungsfahrt: 0       3               3 x 45 min