Mindestalter 18 Jahre ( Begleitendes Fahren ab 17 Jahre)

Kombination aus einen Zugfahrzeug der Fahrerlaubnisklasse B und einem Anhänger über 750 Kg und Kombination die nicht unter Klasse B fällt.




Zum Erwerb benötigen Sie:

- Sehtest
- Passbild
- Personalausweis (oder Meldebescheinigung)
- Anmeldegebühr für die Behörde
- Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort (DRK)
  (nur bei Ersterwerb)

Theorie:

Keine Theoretische Ausbildung und Prüfung notwendig.

Praxis:

Bei der Anzahl der Übungsstunden ist kein Mindestumfang vorgeschrieben, gemeinsam mit dem Fahrlehrer wird der Ablauf gestaltet.
Die besonderen Ausbildungsfahrten sind festgelegt auf:

                                                   
- Überland: 3 x 45 min                                  
- Autobahn: 1 x 45 min                      
- Beleuchtungsfahrt: 1 x 45 min